Woelm-Logo
Sie sind hier: News > Das HELM M...
Das HELM Modul.Konzept

HELM Modul.Konzept


Das modular aufgebaute Schiebebeschlagsystem HELM Modul.Konzept bietet ein durchdachtes Produktprogramm mit vielen kompatiblen Zubehörteilen für zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten.

Für eine offene und flexible Gestaltung von Räumen sind platzsparende Schiebetüren die perfekte Lösung.

Ob vor der Wand laufend, an der Decke montiert, mit minimaler Einbauhöhe, bei Wandtaschenmontage, für ein- oder mehrflügelige Anlagen, angetrieben oder als Trennwandsystem – mit dem HELM Modul.Konzept 80 und 140 lassen sich Schiebetüren mit Holz- und Glasflügeln für jeden Geschmack und fast alle baulichen Gegebenheiten realisieren.

Bei Türen bis 80 kg Flügelgewicht kommt das Modul.Konzept 80 zum Einsatz, bei schwereren Türen von 80 bis 140 kg Flügelgewicht das Modul.Konzept 140. Das Modul.Konzept 140 ist darüber hinaus auch für den Außeneinsatz geeignet. Die zahlreichen Zusatzmodule sind miteinander kompatibel, sodass bei gewünschten Funktionserweiterungen keine Komponenten im System ausgetauscht werden müssen, sondern diese ergänzt werden können.

Die aktuellen Highlights

Die WT-Befestigungsschiene mit HELM SmartTip
Für Holz- und Glasschiebetüren, die platzsparend in der Wand verschwinden sollen, bietet das HELM Modul.Konzept eine Anschlagschiene mit Befestigungsplatten. Kombiniert werden kann die WT-Befestigungsschiene mit dem HELM SmartStop; das Modul.Konzept 80 für Holzschiebetüren auch mit dem innovativen HELM SmartTip, einem Einzugsdämpfer mit integrierter Ausstellfunktion.

Die Wandkassettenmontage
Die HELM Wandkassettenmontage findet immer dann Einsatz, wenn die Schiebetür in der Wand verschwinden soll. Bei dieser Montageart können optional der HELM SmartStop Einzugsdämpfer sowie den HELM Türaussteller verwendet werden.

Die untere Führung HELM SmartGuide G und SmartGuide H
Für das HELM Modul.Konzept 80 und 140 wurden neue spielfreie Führungen entwickelt. Der spielefreie SmartGuide H für Holzflügel findet Verwendung in Kombination mit der U-Schiene 240. Die patentierte untere Führung SmartGuide G für Glastüren ist nicht nur spielfrei, sondern stellt sich auch selbstständig auf die Glasstärke ein.

Das HELM Modul.Konzept ist gemäß DIN 1527:2013 mit 200.000 Zyklen abgenommen.


Veröffentlicht am 23.04.2019
Pressekontakt
Woelm GmbH
Frau Jennifer Winter
Hasselbecker Straße 2 – 4
42579 Heiligenhaus
Deutschland

Telefon: +49 (0) 2056 18-115
E-Mail: pr@woelm.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Sie dienen webanalytischen und verkaufsstrategischen Zwecken. Die Datenerhebung ist anonym. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookie-Dateien auf Ihrer Festplatte zu blockieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzrichtlinie