Woelm-Logo
Sie sind hier: News > HELM Förde...
HELM Fördertechnik in der Praxis

HELM Fördertechnik
© Fabian Luccarini/e. Luterbach AG


HELM Fördertechnik steht für kompetenten Service entlang der gesamten Prozesskette. In zahlreichen Praxisfällen hat die HELM Fördertechnik über die letzten Jahrzehnte ihr Können unter Beweis gestellt.

In zahlreichen Projekten hat sich die Woelm GmbH mit der Marke HELM Fördertechnik als Anlagenspezialist und zuverlässiger Partner einen Namen gemacht. Als Komplettanbieter bietet Woelm schlüsselfertige Anlagen von der Beratung über Planung und Aufbau bis hin zu Inbetriebnahme und Wartung.

VEM motors Thurm GmbH
Ein HELM Power & Free Fördersystem zur Erweiterung einer bestehenden Anlage wurde beispielsweise bei VEM motors Thurm installiert. Mit der Erweiterung wurde nicht nur die Erhöhung der Traglasten bis 250 Kilogramm pro Lastgehänge realisiert, auch die Kapazitäten der Lackieranlage wurden erweitert um bis zu sieben Schichtlackierungen möglich zu machen.

› Projektbericht lesen


Stobag Alufinish GmbH
Gemeinsam mit dem Generalunternehmer e. Luterbach AG wurde bei der Stobag Alufinish GmbH eine HELM Kombination mit einer Schienenlänge von 650 m realisiert. Beim Schweizer Unternehmen für textile Sonnen- und Wetterschutzsysteme wurde am Standort Wutöschingen eine Pulverbeschichtungsanlage mit integrierter mechanischer Fertigung gebaut. Auf insgesamt 82 Meter Länge und 25 Meter Breite werden unter anderem Hängebahnen, Hub- und Senkstationen, Schleppförderer und Quertaktförderer mit pneumatischen und elektrischen Antrieben von HELM eingesetzt.

› Projektbericht lesen


Gebr. Becker GmbH
Um den erhöhten Anforderungen gerecht zu werden, investierte die Gebr. Becker GmbH, ein Hersteller von Vakuum- und Drucklufttechnologie, in eine HELM Förderanlage. Bei diesem Projekt wurde vom Stahlbau über die Elektro-Installation, die Steuerung bis hin zur Inbetriebnahme alles von der Woelm GmbH realisiert – und das im laufenden Betrieb. Ein besonderes Highlight der Förderanlage ist eine Hub- und Senkstation, die nicht nur nach oben und unten bewegt werden kann, sondern auch während des Lackierprozesses eine Drehfunktion ausführt.

› Projektbericht lesen


Himmelsbach Lackierungen
Um die Produktionskapazität in einer der kleineren Hallen bei der Firma Himmelsbach Lackierungen zu erhöhen, wurde gemeinsam mit Generalunternehmer azo eine individuelle Förderanlage von HELM konzipiert, die einen optimalen Materialfluss garantiert. Eine Besonderheit der Anlage bilden die beiden drei Meter hohen Hub- und Senkstationen. Diese ermöglichen es, die Güter für den Weitertransport auf einer Palette zu stapeln – was eine erhebliche Entlastung für die Mitarbeiter bedeutet.

› Projektbericht lesen
Pressekontakt
Woelm GmbH
Frau Jennifer Winter
Hasselbecker Straße 2 – 4
42579 Heiligenhaus
Deutschland

Telefon: +49 (0) 2056 18-115
E-Mail: pr@woelm.de
Diese Webseite verwendet Cookies. Sie dienen webanalytischen und verkaufsstrategischen Zwecken. Die Datenerhebung ist anonym. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookie-Dateien auf Ihrer Festplatte zu blockieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers ändern. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzrichtlinie